Herzlich willkommen

Unsere Fraktion unter dem Vorsitz von André Poggenburg besteht aus 22 Abgeordneten. Wir sind damit zweitstärkste Kraft in Sachsen-Anhalt und größte Oppositionsfraktion. Über 24% der Wähler haben uns ihre Stimme gegeben. Daraus erwächst für uns der Auftrag, bürgernahe, vernunftgeleitete Politik zu betreiben und unserer Rolle als Beobachter und Korrektiv der Regierung bestmöglich gerecht zu werden.

Diätenerhöhung im Landtag Sachsen-Anhalt

Artikel vom: 04.07.2016

Pressemitteilung der AfD-Fraktion im Landtag von Sachsen-Anhalt, 4. Juli 2016

Diätenerhöhung im Landtag Sachsen-Anhalt -> 4,2 Prozent mehr Geld für Abgeordnete: AfD-Fraktion spricht von "intransparentem-Automatismus"

Fast unbemerkt von der Öffentlichkeit bekommen Sachsen-Anhalts Landtags-Abgeordnete ab 1. Juli 2016 mehr Geld: Das Abgeordnetengesetz Sachsen-Anhalt regelt, dass die monatliche Entschädigung jährlich zum 1. Juli an die Entwicklung der Bruttoeinkommen von abhängig Beschäftigten in Sachsen-Anhalt anzupassen ist.

Maßstab dafür ist der Nominallohnindex für Sachsen-Anhalt – der stieg im Jahr 2015 im Vergleich zum Jahr 2014 um 4,2 Prozent. Das bedeutet, dass ab 1. Juli 2016 die Höhe der monatlichen Abgeordneten-Entschädigung auf 6.226,72 Euro steigt. Gleichzeitig klettert die monatliche Sonderpauschale für jeden Abgeordneten aufgrund der Anpassung an die allgemeine Preisentwicklung in Sachsen-Anhalt im gleichen Zeitraum um 0,5 Prozent auf 1.809,00 Euro.

ganzen Beitrag ansehen…

“Wahlunregelmäßigkeiten” auch in Österreich!

Artikel vom: 02.07.2016

"Wahlunregelmäßigkeiten" auch in Österreich!

Neuwahl des Präsidenten in Österreich auf Grund von Wahlunregelmäßigkeiten oder Wahlbetrug wahrscheinlich zum Nachteil der FPÖ.

Immer häufiger scheinen nationalkonservative Parteien, wie auch die AfD in Deutschland, diesem Phänomen zu unterliegen.

Alles nur Zufall oder ein illegitimes Aufbäumen des etablierten Systems gegen demokratische Veränderung?

Zweifelhafte Auftragsvergaben

Artikel vom: 02.07.2016

Pressemitteilung der AfD-Fraktion im Landtag von Sachsen-Anhalt, 1. Juli 2016

Zweifelhafte Auftragsvergaben: AfD-Fraktion fordert umfassende Aufklärung

Aktuelle Medienberichte legen offen, dass Ministerien in Sachsen-Anhalt offenbar jahrelang Beraterverträge und Gutachten ohne Ausschreibung und unter Umgehung des Landtags-Finanzausschusses vergeben haben – mit möglicherweise umfangreichen Mehrkosten zulasten der Steuerzahler. Dies hätten Stichproben-Untersuchungen des Landesrechnungshofes ergeben.

ganzen Beitrag ansehen…

Flüchtlingskosten: Fehlende Transparenz sorgt für Unmut

Artikel vom: 01.07.2016

Pressemitteilung der AfD-Fraktion im Landtag von Sachsen-Anhalt, 30. Juni 2016:

Flüchtlingskosten: Fehlende Transparenz sorgt für Unmut
Ein aktueller Medienbericht legt offen, dass in Sachsen-Anhalt je nach Landkreis die jährlichen Kosten pro Flüchtling zwischen 7.993,39 Euro und 12.223,45 Euro (Durchschnitt: 10.468,82Euro) betragen.

Dazu erklärt Oliver Kirchner, Sprecher für Arbeit, Soziales und Integration der AfD-Fraktion: 

ganzen Beitrag ansehen…

Sachsen-Anhalt wird regiert von den GRÜNEN…

Artikel vom: 18.06.2016

Sachsen-Anhalt wird regiert von den GRÜNEN

und sonstigen Realitätsverweigerern

>>Der CSU-Innenexperte im Bundestag, Michael Frieser, sagte der "Welt": "Viele Zuwanderer aus dem Maghreb kommen nach Deutschland, weil sie wissen, dass die Verfahren lange dauern und sie derweil staatliche Leistungen erhalten. Viele stocken dieses Einkommen dann durch kriminelle Aktivitäten auf. Das muss aufhören."<<

Genau für die Benennung solcher schlichten Fakten wurde der AfD-Fraktion im Landtag unisono von allen Altparteien Rassismus vorgeworfen, was falsch und dumm ist. Falsch, weil es nicht den Tatsachen entspricht und dumm, weil es einen offenen Diskurs blockiert und man damit auch alle anderen Verkünder dieser offensichtlichen sowie belegbaren Erkenntnis, wie z.B. Herrn Frieser, zu Rassisten erklärt.

ganzen Beitrag ansehen…

Nach oben