gesuchter Begriff: 

Poggenburg: Dalberts Forstpolitik ist unverantwortlich!

Poggenburg: Dalberts Forstpolitik ist unverantwortlich!

Artikel vom: 08.11.2017

Mehr Personal für Forstämter und Forstverwaltungen fordert der AfD-Fraktionsvorsitzende und Sprecher für Umwelt, Landwirtschaft, Forst und Ernährung, André Poggenburg, von Ministerin Claudia Dalbert (Grüne). Gleichzeitig kritisiert er die bisherige Forstpolitik der grünen Umweltministerin als unverantwortlich:

 

„Jetzt rächt sich die verfehlte Politik der grünen Umweltministerin“, sagte Poggenburg. „Es ist schlichtweg verantwortungslos, den Forstbereich soweit kaputtzusparen, dass nicht einmal mehr EU-Mittel beantragt werden können, um etwa durch Stürme in Mittleidenschaft gezogene Wälder zügig aufzuforsten. Dass wir eine ‚Katastrophen-Richtlinie‘ brauchen, liegt auf der Hand: Stürme wie ‚Xavier‘ und ‚Herwart‘ werden unseren Wäldern auch künftig massive Schäden zufügen. Mit einer ‚Katastrophen-Richtlinie‘ könnten zusätzliche Mittel aus der EU für unsere Wälder fließen – allerdings nur, wenn es Mitarbeiter gibt, die die entsprechenden Unterlagen auch bearbeiten können. Aus diesem Grund fordert die AfD schon lange, mehr Fachpersonal in den Forstämtern und Forstverwaltungen einzustellen. Frau Dalbert sollte jetzt kurzfristig zusätzliche Fachkräfte in die Forstämter und Forstverwaltungen holen und sollte längerfristig darangehen, mehr und auch jüngeres Personal einzustellen. Bei den Herausforderungen, denen wir gegenüberstehen, wie Unwetter, Schädlingsbefall oder invasive Arten, müssen die Forstämter wieder in die Lage versetzt werden, vernünftig zu arbeiten!“

 

Nach den Herbststürmen, die massive Schäden in den sachsen-anhaltischen Wäldern verursacht hatten, steht Umweltministerin Dalbert stark in der Kritik.

Nach oben