Herzlich willkommen

Unsere Fraktion unter dem Vorsitz von André Poggenburg besteht aus 25 Abgeordneten. Wir sind damit zweitstärkste Kraft in Sachsen-Anhalt und größte Oppositionsfraktion. Über 24% der Wähler haben uns ihre Stimme gegeben. Daraus erwächst für uns der Auftrag, bürgernahe, vernunftgeleitete Politik zu betreiben und unserer Rolle als Beobachter und Korrektiv der Regierung bestmöglich gerecht zu werden.

Empfang der Ingenieurkammer Sachsen-Anhalt

Artikel vom: 08.06.2016

Zum 25-jährigen Jubiläum der Ingenieurskammer Sachsen-Anhalt in Magdeburg waren auch Landtagsabgeordnete der AfD geladen. Die AfD versteht sich grundsätzlich als Befürworter von hochwertiger Bildung sowie Ausbildung und sieht das Ingenieurwesen als qualitative Elite unserer Wirtschaft. Besonders der Mittelstand in Sachsen-Anhalt kann aus einem hohen Niveau der Ingenieurskunst profitieren. Alles steht und fällt hier eher mit Qualität statt Quantität.

ganzen Beitrag ansehen…

Kenia-Koalition abgescholten

Artikel vom: 07.06.2016

Mit einer scharfen aber präzisen Gegenrede zur Regierungserklärung der Kenia-Koalition nahm AfD-Fraktionsvorsitzender André Poggenburg diese gebührend maß…

Rege Beteiligung und großes Interesse aller Abgeordneten war garantiert. So etwas kannte man im Landtag Sachsen-Anhalt lange nicht mehr.

ganzen Beitrag ansehen…

Falschmeldung!

Artikel vom: 03.06.2016

Frau Quade von den Linken stellte im Parlament die Behauptung auf, dass AfD-Abgeordneter Andreas Gehlmann sich für eine Gefängnisstrafe für Homosexuelle, durch Zwischenruf in Ihrer Rede, ausgesprochen haben soll. Diese Behauptung ist falsch. Gehlmann hatte sich dahingehend geäußert, dass "tabuisiert sein soll, wer Homosexualität offen auslebt". Zu dieser Aussage steht Herr Gehlmann auch uneingeschränkt, da er Sittenverfall und sogar allgemein offen ausgelebte Sexualität scharf ablehnt…

ganzen Beitrag ansehen…

Wir halten Wort!

Artikel vom: 02.06.2016

Nachdem ein Antrag der AfD auf halbstündige Sitzungspause auf Grund einer direkt vor dem Landtag anberaumten Demo mehrerer Bürgerinitiativen von allen anderen Fraktionen abgelehnt wurde, meldete Fraktionschef Poggenburg "zivilen Ungehorsam" an und begab sich mit der gesamten Fraktion vor die Tür zu den Demonstranten. Es wurde zu dem wichtigen und aktuellen Thema – Nachforderung Abwasser-Anschlussgebühren – protestiert…

ganzen Beitrag ansehen…

Wird Hofer Bundespräsident?

Artikel vom: 22.05.2016

Wünschenswert wär dies allemale, denn besseres kann Österreich nicht passieren als die Wahl des Kandidaten der FPÖ, einer Partei vom Volk für das Volk. Natürlich wäre dies auch ein gutes Zeichen über die Grenzen Östrreichs hinaus. Ein Zeichen für Veränderung und ein Ende von EU-Zentralismus und grenzenlosem Multi-Kulti.

ganzen Beitrag ansehen…

Nach oben