Sie befinden Sie in der Kategorie: Allgemeines

Auf dieser Seite finden Sie alle Beiträge, die in der Kategorie Allgemeines geschrieben wurden.

Bürgerdialog der AfD-Fraktion in Tangermünde am 28. Juni 2017

Artikel vom: 21.06.2017

Die AfD-Fraktion lädt Sie ganz herzlich zum Bürgerdialog in Tangermünde ein.

Wir möchten Ihre Fragen beantworten, Ihre Sorgen thematisieren, Ihre Erwartungen an die Politik aufgreifen und mit Ihnen diskutieren: über Gesundheits-, Familien- und Bildungspolitik, Asyl und Innere Sicherheit, Wirtschafts-, Arbeitsmarkt-, Steuer- und Finanzpolitik.

Folgende Podiumsgäste nehmen an der Veranstaltung teil:

  • Oliver Kirchner, 1. stellv. Fraktionsvorsitzender und Sprecher für Arbeit, Soziales und Integration der AfD-Landtagsfraktion
  • Ulrich Siegmund, Abgeordneter und gesundheitspolitischer Sprecher der AfD-Landtagsfraktion
  • Matthias Büttner, Abgeordneter und Sprecher für Landesentwicklung und Städtebau der AfD-Landtagsfraktion

Veranstaltungsort: Salzkirche Tangermünde, Zollensteig 1, 39590 Tangermünde

Abendveranstaltung: 28. Juni – Einlass: 18:00 Uhr – Beginn: 18:30 Uhr

Der Eintritt ist frei.

Unseren Flyer finden Sie hier.

Dritter Angriff auf AfD-Fraktion in Staßfurt – Büttner: „Wir lassen uns nicht von unserem Weg abbringen!“

Artikel vom: 21.06.2017

Die AfD-Fraktion in Sachsen-Anhalt wurde erneut zum Ziel krimineller Übergriffe. Dieses Mal traf es den Staßfurter AfD-Landtagsabgeordneten Matthias Büttner. In der Nacht vom 20. auf den 21. Juni wurde das Schaufenster von Büttners Wahlkreisbüro in Staßfurt mit dem Graffiti „Huren“ beschmiert – bereits der dritte Übergriff auf Büttners Büro. Das direkt angrenzende Bürgerbüro der AfD Salzlandkreis wurde mit dem Graffiti „Cona“ verunstaltet.

 

Hierzu sagte der direkt im Wahlkreis Staßfurt gewählte AfD-Abgeordnete, Matthias Büttner, heute im Landtag: „Wieder ein Angriff auf mein Wahlkreisbüro, wieder ein Angriff auf unsere Partei und unsere Demokratie! So etwas ist einfach nicht hinnehmbar und zutiefst zu verurteilen. Wir haben deshalb gleich Anzeige erstattet. Weder ich noch die AfD wird sich von solchen Übergriffen einschüchtern lassen. Der politische Diskurs lebt von der Diskussion und nicht von Angriffen auf Gebäude und Menschen!“

 

Anbei sehen Sie Fotos des Vorfalls:

 

  

 

 

Bürgerdialog der AfD-Fraktion in Jessen/Elster am 27. Juni 2017

Artikel vom: 20.06.2017

Die AfD-Fraktion lädt Sie ganz herzlich zum Bürgerdialog in Jessen/Elster ein.

Wir möchten Ihre Fragen beantworten, Ihre Sorgen thematisieren, Ihre Erwartungen an die Politik aufgreifen und mit Ihnen diskutieren: über Asyl und Innere Sicherheit, Gesundheits-, Familien- und Bildungspolitik, Kriminalität und Justiz.

Folgende Podiumsgäste nehmen an der Veranstaltung teil:

  • Tobias Rausch, 2. Stellv. Fraktionsvorsitzender und Sprecher für Bundes- und Europaangelegenheiten der AfD-Landtagsfraktion
  • Matthias Lieschke, Abgeordneter und Sprecher für Medien und Digitalisierung der AfD-Landtagsfraktion
  • Andreas Mrosek, Abgeordneter und Sprecher für Verkehrs- und Sportpolitik der AfD-Landtagsfraktion

Veranstaltungsort: Hotel Schützenhaus, Annaburger Straße 6, 06917 Jessen/Elster

Abendveranstaltung: 27. Juni – Einlass: 18:00 Uhr – Beginn: 18:30 Uhr

Der Eintritt ist frei.

Unseren Flyer finden Sie hier.

Überwältigender Zuspruch für die AfD-Fraktion: Sachsen-Anhalt-Tag 2017 war ein voller Erfolg

Artikel vom: 19.06.2017

DSC 9240
DSC 9249
DSC 9478
DSC 9211
DSC 8946
DSC 9591
DSC 9639
DSC 9548

Am vergangenen Wochenende nahm die Fraktion am 21. Sachsen-Anhalt-Tag in Lutherstadt Eisleben teil. Sehr viele Besucher kamen zum Stand, sprachen mit Abgeordneten und informierten sich über die parlamentarische Arbeit der AfD-Fraktion Sachsen-Anhalt. Es bildeten sich teils lange Schlangen, um mit der AfD-Fraktion in Kontakt zu treten.

André Poggenburg, Vorsitzender der AfD-Fraktion sagt dazu: „Die Teilnahme am Sachsen-Anhalt-Tag war ein voller Erfolg. Der Andrang an unserem Stand war überwältigend. Viele Menschen bezeugten offen ihre Sympathie und Unterstützung für die AfD-Fraktion. Sie wünschten uns viel Ausdauer, Kraft und einen langen Atem für die parlamentarische Arbeit. Das zeigt, dass die AfD längst in der Mitte angekommen ist und zu den Volksparteien gehört. Auch der Versuch der Altparteienriege den Bürgern die AfD mit plumpen Nazi-Vergleichen abspenstig zu machen schlug offensichtlich fehl, das ist ein gutes Zeichen."

Endlich: Krankenhauserweiterung in Stendal beginnt – AfD-Abgeordneter Ulrich Siegmund bei Grundsteinlegung vor Ort

Artikel vom: 16.06.2017

Image2
IMG 4918
Image4
Image1
Image5

Mit einer Festveranstaltung wurde diese Woche in Stendal der Grundstein für die 35 Millionen Euro teure Erweiterung des Johanniter-Krankenhauses gelegt. Unter den rund 200 Gästen aus Politik, Wirtschaft und Gesellschaft war auch der Stendaler AfD-Abgeordnete und gesundheitspolitische Sprecher der AfD-Fraktion, Ulrich Siegmund, vor Ort. Ebenfalls dabei war der stellvertretende Kreisvorsitzende der AfD Stendal und Bundestagskandidat Matthias Büttner.

„Natürlich habe ich es mir, als Stendaler Abgeordneter und gesundheitspolitischer Sprecher der AfD im Landtag, nicht nehmen lassen, an diesem wichtigen Ereignis teilzunehmen. Denn hier geht es nicht nur um eine schlichte bauliche Erweiterung, sondern um die Schaffung einer umfangreicheren medizinischen Versorgung und deren Bündelung an einem zentralen Ort – eine originäre Forderung unserer Fraktion. Dass das Land dies ‚nur‘ mit 11 Millionen Euro fördert, zeigt, welchen Stellenwert die Gesundheitsversorgung in der Kenia-Koalition genießt. Ich hoffe trotzdem sehr, dass das Ziel, alle medizinischen Fachbereiche an diesem Standort zusammenzulegen, tatsächlich auch 2019 Realität sein wird. Genauso wichtig ist eine bessere Bezahlung des Kranken- und Pflegepersonals, deren wichtige, emotional und körperlich belastende Arbeit – auch finanziell – stärker wertgeschätzt werden muss“, sagte Ulrich Siegmund heute im Landtag.

Nach oben