AfD-Fraktion fasst Beschluss zum Seilbahnprojekt in Schierke

geschrieben am: 07.03.2018 in Kategorie(n): Pressemitteilung

Die AfD-Landtagsfraktion Sachsen-Anhalt hat sich auf ihrer Klausurtagung und Fraktionssitzung am 5. und 6. März 2018 nach intensiver Beratung zum weiteren politischen Umgang mit dem umstrittenen Seilbahn- bzw. Wintersportprojekt in Schierke wie folgt positioniert:

 

Die AfD-Fraktion befürwortet das Projekt der Seilbahn und der Skipiste in Schierke und setzt sich für die wirtschaftlichen Interessen der Region, unter möglichst geringen Belastungen unserer Umwelt und Heimat, ein. Weiterhin spricht sich die Fraktion dafür aus, dass das Projekt beschleunigt wird.

 

Fraktionsvorsitzender André Poggenburg ergänzte: „Das Projekt birgt große Entwicklungsperspektiven für die regionale Wirtschaft und den Tourismus und damit für die Bürger in sich. Unsere Fraktion wird sich weiterhin für die Bürgerinteressen in Schierke und ganz Sachsen-Anhalt einsetzen. Nach Ansicht der AfD muss die Umsetzung dieses und vergleichbarer Bauprojekte stets unter möglichst geringen Belastungen unserer Umwelt und Heimat geschehen. Gleichzeitig verwahren wir uns gegen den hier an den Tag gelegten maßlosen, ideologisch überladenen Umweltschutz. Dies geht zu Lasten aller Beteiligten und hat nicht nur in Schierke viele Projekte und Investitionen blockiert.“

Nach oben